Unfall- und Handchirurgie

Hand und Bewegungsapparat im Fokus

Die Unfallchirurgie beschäftigt sich mit Verletzungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Weichteile. Es werden sowohl akute, subakute und chronische Erkrankungen behandelt im Bereich des Bewegungsapparates, aber auch des Thorax und des Abdomens.

In unserer Praxis erfolgt eine konservative Frakturbehandlung, die Versorgung von Weichteilverletzungen sowie die Vor- und Nachbehandlung bei Operationen.

Es wird die Sonographie der Extremitäten und des Abdomens nach Verletzungen und bei allgemeinen Erkrankungen durchgeführt.

Daneben erfolgt auch die Behandlung u. a. der Krankheitsbilder Epicondylitis humeri radialis/ulnaris (Tennis-, Golferellenbogen), Tendinitis, Tendovaginitis (Streck- und Beugesehnenentzündung/-reizung), Digitus saltans (springender Finger).

Es werden spezielle handchirurgische Krankheitsbilder behandelt. Des weiteren führen wir individuelle Beratung zu unterschiedlichen Krankheitsbildern durch.

Zurück